Frag den OB Ludwigsburg

Antworten lesen

Hier können Sie die Antworten von OB Spec auf die Top-Fragen lesen. Sie können die Fragen und Antworten gleichzeitig nach den Themen, der Zahl der Kommentare und dem Datum sortieren und durchsuchen. Vielleicht ist Ihre Frage ja schon dabei? Die Funktionen zur Suche finden Sie in der rechten Spalte. Die Antwort zur Frage an der ersten Stelle wird jeden Freitag um 10 Uhr veröffentlicht.

26.06.2017 11:04 Lardino fragt Werner Spec 025

Sehr geehrte Herr Spec, die Parksituation in der Neckarweihinger Straße in Oßweil engt sich zunehmen ein. Vor ca. 3-4 Jahren wurde diese Straße saniert und bereits zu diesem Zeitpunkt wurden Parkmöglichkeiten entfernt. Die Begründung hierzu lag an dem Busverkehr der eingeführt wurde. Letztlich störte diese Entscheidung im ersten Moment nicht, da es ja genug andere Parkmöglichkeiten in der Straße gab. Ein längerer Fußweg wurde daher auch in Kauf genommen. Zusätzlich wurde vor nun vor ca. 2-3 Jahren ein zeitlich Beschränktes Parken vor dem Blumenladen eingeführt. Dies schränkte die Parksituation nochmals zusätzlich ein! Auch an Wochenenden am späten Abend musste ein noch weiterer Weg in Kauf genommen werden, in welchem sich vor allem eine Frau in der Nähe des Friedhofes abends nicht sicher fühlt. Oft wurden daher auch Strafzettel verteilt, wenn in den besagten zeitlich beschränkten Zonen oder auf den nahe gelegenen Bordsteinen geparkt wurde, um seiner Sicherheit am späten Abend gewährleisten zu können. Nichts desto trotz wurde man nun gezwungen weiter weg zu parken, beispielsweise am Friedhof. Seit ca. 1 Woche wurde nun auch hier ein zeitlich beschränktes Parken eingeführt. Ich würde mich sehr freuen über neue Technologien und Entwicklungen die es ermöglichen ein Auto einzuklappen und in der Nächsten Ecke platzsparend "hinzus...

mehr lesen
1 Kommentar 16 Bewertungen 120 Gelesen

10.06.2017 19:21 Ludwigsburger85 fragt Werner Spec 020

Frage

Da ja jetzt das BRT System in Ludwigsburg kommen soll und in ein paar Jahren evtl. eine Straßenbahn. Wäre es da nicht möglich, falls es in Deutschland zugelassen wird eine schienenlose Straßenbahn zu bauen? Dieses "Autonomous Rail Rapid Transit" wäre an sich die perfekte Mischung aus BRT und Straßenbahn un...

mehr lesen
2 Kommentare 18 Bewertungen 190 Gelesen 1 Schlagwort

Antwort des Oberbürgermeisters

 Werner Spec

Werner Spec

Sehr geehrte/r Bürger/in, vielen Dank für Ihre Frage. Ludwigsburg ist schon gut angebunden an den öffentlichen Nahverkehr: Es gibt ein bewährtes Busnetz, es gibt S-Bahnen und Regionalzüge. Der ÖPNV soll aber weiter ausgebaut werden, auch in der Umgebung, damit noch mehr Menschen auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen, die Straßen entlasten und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Wir von der Stadt Ludwigsburg haben dazu ein neues Konzept für den...

mehr lesen

29.06.2017 13:49 SimoneHeinold fragt Werner Spec 026

Frage

Warum wurde nun auch das letzte Flinkster Leih-Elektro-Auto abgeschafft und kein anderweitiger Ersatz bereitgestellt in einer Stadt, die immer so viel Wert auf (E-)Mobilität legt? Es ist schön, dass es die ganzen Pedelacs gibt, aber wenn mal mal mehr Gepäck etc transportieren will, geht das damit nicht. Auch ist das Stadtmobil kein a...

mehr lesen
2 Kommentare 25 Bewertungen 314 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Werner Spec

Werner Spec

Sehr geehrte/r Bürger/in, vielen Dank für Ihre Frage. Ludwigsburg macht e-mobil und hat die Kampagne „Ludwigsburg elektrisiert!“ gestartet. Darin sind alle Aktivitäten im Bereich E-Mobilität in Ludwigsburg gebündelt. Die Stadt ist eine von drei Modellkommunen für Elektromobilität des Landes Baden-Württemberg gewesen und Teil der Modellregion Elektromobilität Stuttgart. Uns bei der Stadtverwaltung ist es ein wichtiges Anliegen, die Mensche...

mehr lesen

18.09.2017 17:06 AnkeMielke fragt Werner Spec 032

Frage

Sehr geehrter Herr Spec, der Zustand für Bürger die morgens in Richtung Neckarbrücke oder über den Neckar unterwegs sind ist mittlerweile absolut unerträglich. Man fragt sich: Kommt das wieder weg oder bleibt das so? Befürchte das Schlimmste und stehe damit wohl nicht alleine da. Heute morgen Neubaugebiet bis über...

mehr lesen
1 Kommentar 28 Bewertungen 195 Gelesen 1 Schlagwort

Antwort des Oberbürgermeisters

 Werner Spec

Werner Spec

Sehr geehrte Frau Mielke, vielen Dank für Ihre Frage. Wir arbeiten an Verbesserungen im Neckarweihinger Straßenverkehr und setzen das vom Gemeinderat beschlossene Verkehrsentwicklungskonzept Schritt für Schritt um. Die von Ihnen angesprochenen Bauarbeiten hinsichtlich der Sanierung der Neckarbrücke betreut allerdings das Regierungspräsidium Stuttgart, da die Neckarbrücke im Eigentum des Landes ist. Seit der Sanierung der Neckarbrücke gibt es regelmä&szl...

mehr lesen

Frage

Sehr geehrter Herr Spec, die Situation der Fußgänger mit Kinderwagen/Rollstuhlfahrer/Radfahrer von den Neckarterrassen kommend in Richtung Neckarauen: Nach der Überquerung der neuen Fußgängerbrücke über die Landstraße stehen 2 Richtungen zur Wahl, um an den Neckar zu gelangen: - Der Weg Richtung Ludwigsbur...

mehr lesen
1 Kommentar 34 Bewertungen 467 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Werner Spec

Werner Spec

Sehr geehrte Frau Mielke, vielen Dank für Ihr Interesse an einem besseren Zugang zum Neckar sowie an der allgemeinen Situation von Radfahrern, Rollstuhlfahrern und Leuten mit Kinderwägen, die einen Weg zum Neckar suchen oder diesen überqueren wollen. Wie sie richtig beschrieben haben, ist der Zugang zum Neckar auf Rädern nicht beziehungsweise nur über einen Umweg möglich. Eine Verbesserung dieser Situation wurde bereits im Stadtteilausschuss angeregt. Die Verwaltu...

mehr lesen

27.07.2017 15:17 foodsharing fragt Werner Spec 025

Frage

Sehr geehrter Herr Spec, wir sind eine Initiative, die sich für die Wertschätzung von Lebensmitteln einsetzt und versucht, Bewusstsein für den ideellen Wert von Nahrungsmitteln zu schaffen. In Deutschland landen 313 Kg Lebensmittel pro Sekunde im Müll. Aufbauend auf diesem Konzept eines Lebensmittelhändlers bei Lörrach...

mehr lesen
4 Kommentare 147 Bewertungen 612 Gelesen 1 Schlagwort

Antwort des Oberbürgermeisters

 Werner Spec

Werner Spec

Sehr geehrte(r)/ Bürger/in, vielen Dank für Ihr Engagement und Ihren Einsatz gegen die Verschwendung von Lebensmitteln. Die Wertschätzung von Lebensmitteln ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr, um so mehr schätze ich Ihren Einsatz für foodsharing in Ludwigsburg. Im Kreis Ludwigsburg gibt es rund 200 Foodsaver, die Beispielsweise Restwaren von Bäckereien abholen und direkt verteilen. Auch der Robinsonspielplatz in Neckarweihingen betreibt seit gut zehn ...

mehr lesen

05.05.2017 14:11 ChristianeReisch fragt Werner Spec 018

Frage

Guten Tag Herr Spec, ich habe gehört, dass im Rahmen des Bahnhofumbaus die Taxistände vor dem Bahnhof wegfallen sollen. Nun frage ich Sie, stimmt das wirklich? Das würde ich für außerordentlich unbrauchbar halten. Ich fahre gewöhnlich mit den Öffis. Und wenn ich mit einem Gepäckstück ankomme will ich da...

mehr lesen
1 Kommentar 21 Bewertungen 400 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Werner Spec

Werner Spec

Sehr geehrte Frau Reisch,vielen Dank für Ihre Frage. Gleich vorab kann ich Ihnen sagen, es stimmt nicht, dass die Taxistände vor dem Bahnhof wegfallen. Taxis gehören wie die Busse und die S-Bahnen sowie Fahrräder und auch der KFZ-Verkehr zum Verkehrsgeschehen am Ludwigsburger Bahnhof. Sie haben auch eine wichtige Funktion in Bezug auf die soziale Kontrolle am Bahnhof insbesondere in den Abend- und Nachtstunden. Und das wird auch nach der Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes so ...

mehr lesen

Frage

Sehr geehrter Herr Spec, die Parksituation in Eglosheim am Favoritepark hat sich in den letzten Jahren leider stark verschlechert. Studierende aus ganz BW und aus anderen Bundesländern studieren in Eglosheim und können dort wohnen. Mit dem Umzug der Hochschule RT nach LB, pendeln zusätzliche Personen nach Eglosheim. Die Strukturen de...

mehr lesen
6 Kommentare 174 Bewertungen 1234 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Werner Spec

Werner Spec

Sehr geehrte/r Nutzer/in von "Frag den OB", vielen Dank für Ihre Frage und die zahlreich genannten Vorschläge. Die beschriebene angespannte Parkraumsituation ist der Stadtverwaltung bekannt. Zahlreiche der vorgeschlagenen Lösungsansätze zur Verbesserung der Erreichbarkeit stehen bereits auf der Agenda der Stadt bzw. Landesbauverwaltung: Ein Parkraummanagement, welches die Nutzung der vorhandenen Stellplätze klar regelt, kann zu einer effizienteren Auslastung ...

mehr lesen

27.06.2017 19:00 DannyLam fragt Werner Spec 018

Frage

Sehr geehrter Herr Spec, wir würden gerne erfahren, ob Ihnen bewusst ist, dass ihre Verwaltung das Sommerfest der Studierenden der Pädagogischen Hochschule in seiner gewohnten Form untersagt und mit Auflagen verbunden hat, die eine Durchführung praktisch unmöglich machen. Da das Sommerfest die einzige Freiluftparty und aktuell d...

mehr lesen
9 Kommentare 1172 Bewertungen 4246 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Werner Spec

Werner Spec

Sehr geehrter Herr Lam, vielen Dank für Ihre Frage. Wir von der Stadtverwaltung begrüßen es, dass das Sommerfest der Pädagogischen Hochschule nun entsprechend unserer Genehmigungen stattfindet. Gerne sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom zuständigen Fachbereich Sicherheit und Ordnung bereit, Sie wie gewünscht bei der von Ihnen organisierten Technikprobe zur Lärmmessung am Montag, 10. Juli zu begleiten. Das Sommerfest der PH hat im vergangenen Jahr...

mehr lesen

27.06.2017 21:35 Benutzer gelöscht fragt die Teilnehmenden 018

Ich bin Student an der PH Ludwigsburg und wirklich sehr enttäuscht von der Reaktion der Stadt Ludwigsburg auf den Antrag des Sommerfests. Das Sommerfest ist der Tag, an dem wir uns Studenten für das geschaffte Semester belohnen können, auf bestandene Prüfungen anstoßen oder einfach nur den Sommer einläuten. Was gibt es Schöneres als ein par Bier mit guten Freunden und ausgelassenem Tanzen bei Live Musik? Ich finde dieser Abend sollte den PH Studenten gegönnt sein. Gerade weil an vielen anderen Tagen nicht das Bier, der Spaß und der Tanz in unserem Mittelpunkt steht, sondern unser Studium und vorallem das Engagement, welches wir in großer Zahl leisten. Wir unterstützen die Stadt während unserem Studium unteranderem bei der Flüchtlingshilfe, kulturellen Veranstaltungen, Sportangeboten, Lernangeboten der Universität, gemeinnützigen Arbeiten, bei Freizeitangeboten wie Zeltlager etc... . Wir machen das gerne, es erfüllt uns mit Freude und leisten gerne unseren Teil zu Angeboten der Stadt Ludwigsburg. Ist es da wirklich zu viel verlangt, einen Abend von der Stadt eingeräumt zu bekommen, bei dem wir ausgelassen feiern dürfen? Sehr geehrter Herr Spec, natürlich ist dieser Abend kein Kriterium dafür ob wir uns engagieren oder nicht. Es ist lediglich die Bitte darum, uns einen schönen Abend zu gewähren. Ich denke das würde einfach auch Wertschätzung gegenüber ...

mehr lesen
1 Kommentar 21 Bewertungen 178 Gelesen Verbleibende Zeit für die Bewertung